Nach bestandener Meisterprüfung im Schlosser- und Maschinenbauhandwerk gründete Hans Einig 1961 mit 25 Jahren die heutige Firma Einig-Lufttechnik GmbH. Das damalige Einzelunternehmen fertigte zunächst in räumlich sehr beengten Verhältnissen von Vater Johann Einig Absauganlagen für die Holzverarbeitung.

Bereits 1962 wurde auf dem Grundstück der Eltern eine neue Werkstatt von ca. 150 qm Größe gebaut. Als auch diese Räumlichkeit nicht mehr ausreichte, wurde von 1968 am damaligen Ortsrand, dem heutigen Firmensitz in der Knotenstraße eine neue Fertigungshalle in Stahlkonstruktion mit Nebenräumen gebaut. Diese Halle wurde 1972 nochmals erweitert und mit einem Lagerhaus ergänzt. Jetzt wurden auch andere Industrie- und Handwerksbetriebe wie Mahlwerke, Gießereien, Lackfabriken oder Betriebe der Kohlenstofftechnik im Rahmen der gesamten Lufttechnik durch uns beliefert.

Im Jahr 1989 hatte der heutige Geschäftsführer Thomas Einig sein Studium an der FH Gießen mit 24 Jahren und dem Abschluss ”Diplom-Ingenieur Fachrichtung Maschinenbau“ beendet. Er war nun bei der Firma Einig-Lufttechnik GmbH beschäftigt und wurde 1992 neben seinem Vater Geschäftsführer.

Im selben Jahr wurde eine neue Kranbahnhalle mit ca. 400 qm Fläche und ca. 8 Meter Höhe einschließlich Verladerampe und Brückenkran gebaut.

Die 1975 gebauten Betriebsgaragen wurden 2007 auf 5 Stück erweitert.

Auch bei der Maschineneinrichtung wurde in den vergangenen Jahren immer wieder in die besten Produkte investiert, so dass die Firma Einig-Lufttechnik GmbH auf wirklich gutem Niveau steht!